Direkt zum Inhalt springen

Sie sind hier: Home > Validierung

Bereichsnavigation "Validierung"

Inhalt

Forschung und Validierung

painDETECT® erlaubt es, epidemiologische Daten zu chronischen Schmerzsyndromen in anonymisierter Form zu erheben. Insbesondere können die Daten über Verteilungsmuster einzelner Symptome bei unterschiedlichen Krankheitsbildern, das tatsächliche Ausmaß begleitender Komorbiditäten oder Informationen über die Effektivität diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen Aufschluss geben.

Zum anderen wurde im Rahmen von painDETECT® ein Screening-Instrument entwickelt, das mit großer Trennschärfe nozizeptive und neuropathische Schmerzen auseinanderhalten kann.

Validierung

Die Validierungsstudie des painDETECT®-Fragebogens wurde 2006 abgeschlossen und publiziert (Freynhagen et al. 2006).

Darüber hinaus wurden in einer rkürzlichen Studie die Trennschärfe und die Handhabbarkeit von fünf ähnlichen Fragebögen aus dem französischen und angloamerikanischen Sprachraum verglichen (Bennett et al. 2007). Als rein patienten­basierter Fragebogen (keine Untersuchung durch den Arzt nötig) erreichte der painDETECT®-Fragebogen mit einer Sensitivität von 85 % und einer Spezifität von 80 % die besten Werte.

Veröffentlichungen
  • Baron R, Binder A. How neuropathic is sciatica? The mixed pain concept. Orthopäde 2004;33:568–75.
  • Bennett MI, Attal N, Backonja MM, Baron R, Bouhassira D, Freynhagen R, Scholz J, Tölle TR, Wittchen HU, Jensen TS. Using screening tools to identify neuropathic pain. Pain 2007;127:199–203.
  • Freynhagen R, Baron R, Gockel U, Tölle TR. painDETECT®: a new screening questionnaire to identify neuropathic components in patients with back pain. Curr Med Res Opin 2006;22:1911-20.
  • R Freynhagen, T Tölle, U Gockel, R Baron. painDETECT® – ein Palmtop-basiertes Verfahren für Versorgungsforschung, Qualitätsmanagement und Screening bei chronischen Schmerzen. Akt Neurol 2005; 32 - P641.
  • Freynhagen R. 18 new screening tools for neuropathic pain: are they useful for daily clinical routine? Eur J Pain 2007;11 (Suppl 1):8
  • Freynhagen R, Tölle TR, Gockel U, Baron R. The painDETECT® project - far more than a screening tool on neuropathic pain. Curr Med Res Opin. 2016 Jun;32(6):1033-57.
Wissenschaftliche Berater

Schmerz

Prof. Dr. R. Baron, Kiel
Prof. Dr. R. Freynhagen D.E.A.A., Tutzing
Prof. Dr. C. Maier, Bochum
Prof. Dr. T.R. Tölle, München

Rheuma

Dr. W.W. Bolten, Wiesbaden
Prof. Dr. W. Fischbach, Aschaffenburg
Prof. Dr. C. Maier, Bochum

Funktionalität und Epidemiologie

Prof. Dr. T. Kohlmann, Greifswald

Kopfschmerz

Prof. Dr. H. C. Diener, Essen
Dr. G. Fritsche, Essen

Angst und Depression

Prof. Dr. Löwe, Hamburg

Auswertung/Logistik „StatConsult“

Biometrie für klinische Studien und Versorgungsforschung

Umsetzung
Umsetzung

Eine Initiative von:

Logo Pfizer Pain

In Zusammenarbeit mit:

painDetect Logo DFNS

Technische Umsetzung, Logistik und biometrische Auswertung durch:

StatConsult Gesellschaft für klinische
und Versorgungsforschung mbH

Halberstädter Str. 40a
39112 Magdeburg
+49 391 54970-00

info[at]statconsult.de
www.statconsult.de

Weiterführende Informationen

Zu Pfizermed.de

Referenzen

  1. Baron R, Binder A. How neuropathic is sciatica? The mixed pain concept. Orthopäde 2004;33:568–75.

  2. Bennett MI, Attal N, Backonja MM, Baron R, Bouhassira D, Freynhagen R, Scholz J, Tölle TR, Wittchen HU, Jensen TS. Using screening tools to identify neuropathic pain. Pain 2007;127:199–203.

  3. Freynhagen R, Baron R, Gockel U, Tolle TR. painDETECT®: a new screening questionnaire to identify neuropathic components in patients with chronic back pain. Curr Med Res Opin 2006;22:1911–20.

    zum Abstract

  4. Freynhagen R, Tölle T, Baron R. painDETECT® – ein Palmtop-basiertes Verfahren für Versorgungsforschung, Qualitätsmanagement und Screening bei chronischen Schmerzen. Akt Neurol 2005;32:P641)

  5. Freynhagen R. 18 new screening tools for neuropathic pain: are they useful for daily clinical routine? Eur J Pain 2007;11 (Suppl 1):8

Zuletzt aktualisiert: 16.12.2011